Makita Marketing

Die Kunst der Vermarktung (Makita Radio Akku)
Es gibt sehr viele verschiedene Vermarktungsstrategien die sich stark voneinander unterscheiden können. Ein Trend, der sehr weitlaüfig zu sein scheint, ist die Strategie in der ein Produkt sehr günstig angeboten wird und danach wichtiges Zubehör, das nicht inklusive ist für wuchernde Preise verkauft wird. Man stösst mittlerweile auf diese Art von Verkaufsstrategie schon überall . Beim Automobilkauf z.B. wird viel Zubehör extra verkauft. Bei der elektronik scheint das grosse Geld durch Zubehör zu fliessen, sogar beim Kaffe möchte man uns gleich etwas zu essen verkaufen. Eigentlich eine unfaire Art Verkauf zu betreiben. Es heisst z.B. ja auch dass Elektrogeräte so abgestimmt sind, dass sie kurz nach Garantieablauf anfangen kaputtzugehen. Somit wird durch Reparaturen Einkommen erziehlt. Schliesslich gibt es einen grossen Konkurrenzkampf der die Preise sinken lässt aber irgendwie muss eben Geld in die Kasse der Unternehmen anders beim Heimwerkerkönig. Ob das wohl eine Erfindung der Amerikaner ist die mittlerweile von ganz Europa und Asien angewannt wird? makita-akku-set-foto-bild-110373478
Nach dem ersten Golfkrieg hinterliessen die Amerikaner dutzende von M1 Abrahms Panzern als Geschenk an ihre Verbündeten, weil es zu kostspielig gewesen währe sie zurück nach Amerika zu transportieren und entnahmen dabei aber wichtige elektronische Teile, ohne die, die panzer nicht funktionsfähig gewesen währen, die dann im an die Verbündeten für Wucherpreise verkauft wurden. Handy und Smartphones sind im grunde genommen auch durch das amerikanische Militär entwickelt worden. Grund für Mondlandungen und Raumfahrten sind bestimmt nicht nur Neugier der Menschheit sondern eher die Suche nach Militärisch nutzbaren Mineralien. Vieles das wir in unserem Alltag heute benutzen wurde mehr oder weniger auf diese Art und Weise erfunden. Nur wissen das die meisten Menschen gar nicht.
Es hat also alles einen Grund, dass z.B. beim Makita Baustellenradio der Akku und Akkulader nicht inbegriffen sind, oder dass die Kartuschen unseres Druckers so schnell ausgehen. Es gibt dazu dutzende Beispiele die wir aus unserem Alltag eigentlich kennen aber schon lange nicht mehr wahrnemen weil wir uns daran gewöhnt haben…